Ab März 2012 gibt es wieder die Gelegenheit, die Jugendleiter/innen-Card (JuLeiCa) zu erwerben. Erstmals wird der Kurs als Abendkurs angeboten.

In bewährter Zusammenarbeit mit dem Kreisjugendring bietet das Kreisjugendamt Germersheim für Interessierte zwischen 16 und 99 Jahren diese 40-stündige Ausbildung an. Angesprochen sind alle, die bereits in der Jugendarbeit aktiv sind oder sich künftig ehrenamtlich in einem Verein engagieren möchten.

Die Schulung findet diesmal an insgesamt sieben Abenden, jeweils dienstags von 18.45 bis 21.45 Uhr, und an zwei Samstagen in verschiedenen Einrichtungen der Jugendarbeit im Landkreis Germersheim statt. Der Kurs startet am 3. März, die Seminargebühr beträgt 40 Euro.

Die Teilnehmer/innen erhalten während der 40-stündigen Ausbildung grundlegende Informationen, die zur Durchführung von Freizeiten oder bei der Betreuung von Kinder- und Jugendgruppen wichtig sind. Inhalte sind daher u. a. die Aufsichtspflicht, Haftung und Versicherungsrecht, Gruppenprozesse, Gewalt- und Suchtprävention sowie Umgang mit fordernden Kindern. „Neben der Vermittlung theoretischer Grundlagen werden auch viele Praxissituationen eingeübt, um den Ehrenamtlichen die Umsetzung in den Gruppenleiter-Alltag zu erleichtern“, so Landrat Dr. Fritz Brechtel.

Alle Teilnehmer/innen erhalten als Qualifikationsnachweis die bundesweit anerkannte und legitimierte Jugendleiter/innen-Card „JuLeiCa“, die mit vielen regionalen und überregionalen Vergünstigungen verbunden ist.

Die Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurses ist ebenfalls Voraussetzung zur Antragstellung der Jugendleiter/innen-Card. Dieser ist gesondert und in Eigenorganisation durchzuführen.

Anmeldung und Informationen über Vergünstigungen von Inhaber/innen der JuLeiCa sind erhältlich beim Kreisjugendamt Germersheim, Jeanette Zikko Tel. 07274/53-372, E-Mail: j.zikko@kreis-germersheim.de.

Werbeanzeigen