Suche

Kreisjugendring Germersheim e.V.

Der Blog der Vereine und Jugendverbände im Landkreis GER

Kategorie

Informationen

Neue Zertifikatskurse „Medienbildung in der Jugendarbeit“


Auch 2014 können mit Unterstützung des rheinland-pfälzischen Jugendministeriums wieder Zertifikatskurse für Medienbildung in der Jugendarbeit, bestehend aus vier Modulen (5 Tage), angeboten werden.
Das Institut für Medienpädagogik im Landesfilmdienst RLP e.V. schreibt in der ersten Jahreshälfte einen Kurs in Mainz aus.
Das Curriculum zur Fortbildungsreihe auf www.medienbildung-jugendarbeit.de.
Wann & Wo: 2.6., 5.6., 16.6., 7.7. & 8.7. 2014, jeweils 10-17 Uhr
Institut für Medienpädagogik, Mainz
Teilnahme: kostenlos
Anmeldefrist: 19. Mai 2014
Zur Anmeldung hier.

Hüpfburgschulung des Kreisjugendring Germersheim e.V.

HüpfburgAm Dienstag, den 29. April um 18.00 Uhr veranstaltet der Kreisjugendring Germersheim e.V. auf dem Parkplatz vor der Fuchsbachhalle, Bahnhofstraße in Zeiskam, eine Schulung für Verbände, Vereine und sonstige Institutionen, in deren Mittelpunkt der ordnungsgemäße Umgang (Auf- bzw. Abbau) sowie versicherungs-rechtliche Aspekte bezüglich der Hüpfburgausleihe stehen. Die Absolvierung dieser Schulung ist zwingendes Voraussetzungskriterium für den Verleih der Hüpfburg. Die Teilnehmer erhalten ein Nutzerzertifikat das drei Jahre Gültigkeit besitzt. Eingeladen sind hierzu insbesondere diejenigen Verbände, Vereine bzw. Institutionen die beabsichtigen in naher Zukunft die Hüpfburg auszuleihen, bzw. deren Nutzerzertifikat abgelaufen ist.
Die Teilnahme an dieser Schulung ist kostenlos.
Eine vorherige telefonische Anmeldung ist bei Kreisjugendpflegerin Jeanette Zikko unter Tel. 07274/53-372 oder per Mail an j.zikko@kreis-germersheim.de erwünscht.

Nur für Mädchen: Gemeinschaft stärken, Lightpainting und Improtheater

Spannende Aktionen in der 9. Mädchenwoche im Landkreis Germersheim

Mädchenwoche 2014Die Woche vom 24. bis 28. März „gehört“ ganz den Mädchen. Die Arbeitsgemeinschaft (AG) Mädchenwoche hat für diese Aktionstage insgesamt 19 spannende Themen an das Kreisjugendamt des Landkreises Germersheim zurückgemeldet. „Ziel der Projektwoche ist es, die Mädchen dazu zu ermutigen Neues auszuprobieren und auch die Durchsetzungsfähigkeit zu fördern“, so Landrat Dr. Fritz Brechtel.
„Im Rahmen dieser Mädchenwoche finden neben 12 schulinternen Veranstaltungen auch sieben öffentliche Angebote statt, z. B. Selbstbehauptungskurs, Lightpainting, Acryl- bzw. Aquarellmalen, Klettern oder ein Girls Dinner“, so Jugenddezernent Dietmar Seefeldt. Anmeldungen nehmen die Einrichtungen entgegen, die die jeweilige Aktion anbieten. In der AG Mädchenwoche sind Einrichtungen der Schulsozialarbeit, Jugendpflegen und Jugendzentren, Internationaler Bund, Jugendwerk St. Josef, Stadtteilladen, Beratungsstelle NIDRO und Schulen vertreten.
Die im Kinder- und Jugendhilfegesetz verankerte gleichberechtigte Teilhabe von Mädchen und Jungen wird im Landkreis in der 2. Jahreshälfte weiter gefördert, denn dann veranstaltet die AG eine Woche nur für Jungs.
Den Veranstaltungsflyer mit allen Aktionen gibt es bei den beteiligten Institutionen und Einrichtungen der AG Mädchenwoche sowie beim
Kreisjugendamt, Jeanette Zikko, Tel.: 07274/53-372,
E-Mail: j.zikko@kreis-germersheim.de,
oder unter http://www.kreis-germersheim.de.

Flyer Mädchenwoche 2014

Land fördert mobile Internetcafés des Landesfilmdienstes

Das Jugendministerium fördert das Projekt LOKAL GLOBAL des Landesfilmdienstes zur Medienpädagogik mit 87.000 €. Im Rahmen des Projektes können Einrichtungen der Jugendarbeit fünf mobile Internetcafés ausleihen. In den Jugendtreffs werden Seminare, Projekte, Weiterbildung und Events rund um das Thema Internet, Computerspiele und Lernen am Computer angeboten. Ziel ist die Verbesserung der Medienkompetenz der Jugendlichen. Die Jugendverbände erhalten dabei professionelle Unterstützung durch das Team von LOKAL-GLOBAL.

„Die Nutzung des Internets gehört für die allermeisten Jugendlichen heute zum täglichen Leben. Das Internet bietet viele Möglichkeiten, birgt jedoch auch Gefahren für junge Menschen. Umso wichtiger ist es, dass Jugendliche den sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit dem Netz frühestmöglich erlernen, um tatsächlich Medienkompetenz zu erwerben. Hier setzt das Projekt des Landesfilmdienstes an, was ich sehr begrüße“, erklärt Jugendministerin Irene Alt.

Das Ministerium für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen führt mit dem Landesfilmdienst weitere bundesweit anerkannte Projekte im Bereich Medienpädagogik durch. Eine Übersicht der Angebote ist auf der Seite www.jugend-rlp.de zu finden.
(Pressemitteilung Staatskanzlei RLP)

Ideen + Pläne 2014

KJRHallo zusammen,

an dieser Stelle einige Ideen und Vorschläge, die der KJR Germersheim 2014 angehen möchte, vielleicht seid ihr ja dabei ;o)

 

  • Fahrsicherheitstraining
  • Jugendpolitische Gespräche (u.a. mit MdL B. Schleicher-Rotmund (SPD)
  • JuLeiCa-Vergünstigungen
  • Aktionen zu den Komunalwahlen

Vielleicht gibt es von Euch noch Anregungen und Ideen ? Dann teilt sie uns mit !

 

JuleiCa-Ausbildung 2013

Ausbildung zum / zur Jugendgruppenleiter/in

  • Teil 1:  29.11. – 01.12.2013
  • Teil 2:  06.12. – 08.12.2013

für alle Engagierten in der Jugendarbeit.

Mehr Infos:
Flyer + Anmeldung  Juleica 2013

KJR GER nimmt neue Mitglieder auf

KJRBei der letzten Mitgliederversammlung wurden die beiden Vereine Aktiv-ohne-Grenzen e.V. und die Lebenshilfe für behinderte Menschen e.V. in den Kreisjugendring aufgenommen. Herzlich Willkommen ! Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Euch !!!

U18 – die Wahl für alle unter 18 Jahre!

Polit-Chat zur Bundestagswahl 2013

 Der KJR Mayen-Koblenz hat in Sachen Bundestagswahl die Idee zu einem Polit-Chat und beschreibt das Projekt wie folgt:

Polit-Chat: keineswegs so trocken wie es klingt! Denn hier geht es um  das, was euch/ was Jugendliche interessiert. Wie wollen die Parteien,  und da speziell einzelne Kandidaten, nach ihrer Wahl die Jugendpolitik  gestalten? Welche Einstellung haben die Parteien zu Ehrenamt,  außerschulischer Bildung, Jugendverbänden, etc.? Jeder darf fragen, was  ihn interessiert.    5 BundestagskandidatInnen stellen sich mutig Ihren/Euren Fragen.    Wir bitten Sie/euch die Informationen zum Polit-Chat an alle Interessierten weiterzuleiten, damit möglichst viele online kommen und  diese Chance nutzen.    

Alle wichtigen Infos findet ihr unter:  

Spannend zu sehen, wie die Politiker sich äußern werden…

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑