Suche

Kreisjugendring Germersheim e.V.

Der Blog der Vereine und Jugendverbände im Landkreis GER

Kategorie

Termine

Einladung zur Mitgliederversammlung

Liebe Mitglieder,
anbei dürfen wir Euch zu unserer diesjährigen Mitgliedervollversammlung einladen:

Do. 18. Sept. 2014 um 19.00 Uhr in den Räumlichkeiten der Jugendfeuerwehr Bellheim, Fortmühlstraße 17a, 76756 Bellheim.

Die Tagesordung:
TOP 1: Begrüßung und Feststellung der Beschlußfähigkeit
TOP 2: Genehmigung des Protokolls der letzten Vollversammlung
TOP 3: Bericht des Vorstands mit Aussprache
TOP 4: Bericht der Kassenprüfer
TOP 5: Entlastung der Vorstandschaft
TOP 6: Neu-Anträge auf Aufnahme in den KJR
TOP 7: Gespräch mit Sabine Heyn, Leiterin des Jugendamtes und Dietmar Seefeldt, Jugend- und Sozialdezernent des Landkreises
TOP 8: Erweiterte polizeiliche Führungszeugnisse
TOP 9: Allgemeine Informationen, Wünsche und weitere Anträge

Wir freuen uns, euch in Bellheim zu sehen!

Countdown zur Jugendsammelwoche

Am 28.April startet die Jugendsammelwoche in eine neue Runde! Jugendarbeit wird überall in Rheinland-Pfalz durch Ehrenamtliche getragen und organisiert. Dieses große Engagement braucht Unterstützung, auch finanziell. Während der Jugendsammelwoche werden Jugendliche aktiv, um Geld für Jugendarbeit zu sammeln – an den unterschiedlichsten Orten zu den unterschiedlichsten Gelegenheiten – für eigene Aktivitäten und Projekte anderer Kinder und Jugendlicher. Mehr Informationen

Flyer Schneewind

Nur für Mädchen: Gemeinschaft stärken, Lightpainting und Improtheater

Spannende Aktionen in der 9. Mädchenwoche im Landkreis Germersheim

Mädchenwoche 2014Die Woche vom 24. bis 28. März „gehört“ ganz den Mädchen. Die Arbeitsgemeinschaft (AG) Mädchenwoche hat für diese Aktionstage insgesamt 19 spannende Themen an das Kreisjugendamt des Landkreises Germersheim zurückgemeldet. „Ziel der Projektwoche ist es, die Mädchen dazu zu ermutigen Neues auszuprobieren und auch die Durchsetzungsfähigkeit zu fördern“, so Landrat Dr. Fritz Brechtel.
„Im Rahmen dieser Mädchenwoche finden neben 12 schulinternen Veranstaltungen auch sieben öffentliche Angebote statt, z. B. Selbstbehauptungskurs, Lightpainting, Acryl- bzw. Aquarellmalen, Klettern oder ein Girls Dinner“, so Jugenddezernent Dietmar Seefeldt. Anmeldungen nehmen die Einrichtungen entgegen, die die jeweilige Aktion anbieten. In der AG Mädchenwoche sind Einrichtungen der Schulsozialarbeit, Jugendpflegen und Jugendzentren, Internationaler Bund, Jugendwerk St. Josef, Stadtteilladen, Beratungsstelle NIDRO und Schulen vertreten.
Die im Kinder- und Jugendhilfegesetz verankerte gleichberechtigte Teilhabe von Mädchen und Jungen wird im Landkreis in der 2. Jahreshälfte weiter gefördert, denn dann veranstaltet die AG eine Woche nur für Jungs.
Den Veranstaltungsflyer mit allen Aktionen gibt es bei den beteiligten Institutionen und Einrichtungen der AG Mädchenwoche sowie beim
Kreisjugendamt, Jeanette Zikko, Tel.: 07274/53-372,
E-Mail: j.zikko@kreis-germersheim.de,
oder unter http://www.kreis-germersheim.de.

Flyer Mädchenwoche 2014

Sommerferienaktion Kinderstadt Astropolis geht in eine neue Runde

AstropolisSeit 2003 sind die Kinderstädte Astropolis und Kätschapaso schon ein fester Bestandteil des Ferienprogramms für die Kinder aus Wörth, Germersheim und dem gesamten Landkreis geworden. Auch die MitarbeiterInnen aus den Daimler Werken in Germersheim und Wörth verlassen sich jährlich auf die gute Kooperation, um Familie und Beruf in den Ferienzeiten gut miteinander zu vereinbaren. In diesem Jahr geht es mit Astropolis 2014 in Wörth weiter.

In der zweiten, dritten und vierten Woche der Sommerferien in Rheinland-Pfalz (04.08. – 22.08.2014) veranstaltet der Internationale Bund e.V. in Zusammenarbeit mit der Stadt Germersheim und „Beruf & Familie“ der Daimler AG Wörth und Germersheim bereits zum sechsten Mal das Ferienangebot Kinderstadt Astropolis. Die Kinderstadt findet dieses Jahr wieder vor dem Mehrgenerationenhaus in der Ahornstraße 5 in Wörth statt. Teilnehmen dürfen alle Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren. Die Kinderstadt Astropolis ist montags bis freitags von 8:00 bis 17:00 h geöffnet. Die Anmeldung ist nur wochenweise möglich. Der Kinderstadtbus fährt zwischen Germersheim und Wörth.

Hinter der Kinderstadt verbirgt sich ein aufregendes Abenteuer, in dem sich Spiel und Wirklichkeit auf vielfältige Art und Weise verbinden. Die Kinder sind aufgefordert, innerhalb eines vorgegebenen Rahmens eine Idee von Zusammenleben und Arbeiten zu entwickeln und umzusetzen. In Astropolis gibt es alles, was es in einer richtigen Welt auch gibt: eine Bäckerei, ein Arbeitsamt, eine Polizei, ein Einwohnermeldeamt, eine Zeitung und natürlich auch einen Bürgermeister, um nur einiges zu nennen.

Die Anmeldung ist ab Montag, den 03. Februar 2014 möglich. Die Anmeldunterlagen sind im Internet unter www.mgh-woerth.de erhältlich. Wir bitten Sie, diesen Weg falls möglich immer zuerst zu wählen. Die Spielregeln der Kinderstadt wurden überarbeitet und in einem Flyer zusammengefasst. Diese sind zusammen mit der Anmeldung erhältlich und bilden die Grundlage für die Kinderstadt.

Telefonisch können sich interessierte Eltern zwecks Informationen an das Kinder- und Jugendzentrum in Germersheim,  wenden.Logo-IB

Jedes Jahr sind wir auch auf der Suche nach engagierten Personen, die Interesse an einer ehrenamtlichen Mitarbeit während der Kinderstadt haben. Dabei suchen wir nicht nur Jugendliche, die mind. 16 Jahre alt sein sollen. Auch Mütter oder SeniorInnen, die gerne werken, schneidern, backen oder kreativ sind, sind herzlich eingeladen ihr Wissen weiterzugeben. Haben Sie Lust uns während dieser Zeit zu unterstützen? Dann können Sie sich gerne telefonisch bei uns melden.

Noch 10 Tage bis zur Bundestagswahl …

Deine Stimme entscheidet

Endspurt – noch 10 Tage bis zur Bundestagswahl !
Wer macht hin, wer macht mit ? Welche Themen interessieren Euch ?
Was geht euch gegen den Strich?
Dann postet in der von uns eingerichteten Facebook-Gruppe:

https://www.facebook.com/pages/Deine-Stimme-entscheidet/1406333289583624

Infoabend „Aufsichtspflicht bei Kinder und Jugendlichen“ in Wörth

Am Dienstag, den 14. Mai findet um 19.00 Uhr im Mehrgenerationenhaus Wörth, Ahornstraße 5, eine öffentliche Veranstaltung zum Thema „Aufsichtspflicht, Haftungs- und Versicherungsrecht für Jugendgruppenleiter/innen und Eltern“ statt. Der Kreisjugendring Germersheim e. V. und das Kreisjugendamt des Landkreises Germersheim haben zu diesem komplexen Thema wieder den Buchautor Günter Mayer als Referenten eingeladen. Ziel dieses Informationsabends ist es, rechtliche Probleme im Umgang mit diesen gesetzlichen Vorgaben auszuräumen, beispielsweise auch die Haftung von Eltern gegenüber der eigenen Kinder, sowie anhand konkreter Fälle aus der Praxis, offene Fragen zu klären um Rechtsunsicherheiten zu beseitigen.

„Wer Jugendarbeit betreibt sieht sich häufig einem Wirrwar von gesetzlichen Regelungen und Bestimmungen gegenüber, die es bei der Planung und Durchführung von Gruppenstunden, Freizeitaktivitäten oder Ferienmaßnahmen mit Kinder und Jugendlichen zu beachten gilt“, betont der 1. Vorsitzende des Kreisjugendring Germersheim Jürgen Schaaf und ermuntert alle Ehrenamtliche aus Vereinen sowie Eltern diese wichtige Veranstaltung zu besuchen.

Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen gibt’s beim Kreisjugendamt, unter 07274-53 372 oder j.zikko@kreis-germersheim.de

Hüpfburgschulung am 9. April

Hallo zusammen,

wir hoffen Ihr seid gut in den Frühling gestartet!

HüpfburgJetzt  – bei sonnigem Wetter – denkt man ja auch gerne wieder Aktionen im Freien – und da kommt vielleicht die Hüpfburg des KJR gerade recht. Und vielleicht die Sumo-Ringer-Anzüge, die es seit letztem Jahr gibt.
Damit Ihr Euch die Hüpfburg entsprechend ausleihen könnt, gibt es auch dieses Jahr wieder die Hüpfburgschulung als Voraussetzung. Also, nix wie angemeldet, falls ihr den Schein zum Ausleihen noch nicht oder nicht mehr habt:

Am Dienstag, den 9. April um 18.00 Uhr veranstaltet der Kreisjugendring Germersheim e.V. auf dem Parkplatz vor der Fuchsbachhalle, Bahnhofstraße in Zeiskam, eine Schulung für Verbände, Vereine und sonstige Institutionen, in deren Mittelpunkt der ordnungsgemäße Umgang (Auf- bzw. Abbau) sowie versicherungs-rechtliche Aspekte bezüglich der Hüpfburgausleihe stehen. Die Absolvierung dieser Schulung ist zwingendes Voraussetzungskriterium für den Verleih der Hüpfburg. Die Teilnehmer erhalten ein Nutzerzertifikat, das drei Jahre Gültigkeit besitzt. Eingeladen sind hierzu insbesondere diejenigen Verbände, Vereine bzw. Institutionen die beabsichtigen in naher Zukunft die Hüpfburg auszuleihen, bzw. deren Nutzerzertifikat abgelaufen ist. Bei der Schulung  werden den Teilnehmern auch die neuen Sumo-Ringer-Anzüge vorgestellt, die die Sparkasse Germersheim-Kandel den Verbänden und Vereinen im Kreisjugendring gestiftet hat und die diese zusammen mit der Hüpfburg entleihen können.
Die Teilnahme an dieser Schulung ist kostenlos. Eine vorherige telefonische Anmeldung ist bei

Kreisjugendpflegerin Jeanette Zikko unter Tel. 07274/53-372 oder 
per Mail an j.zikko@kreis-germersheim.de erwünscht.

Euer KJR Germersheim

Nur für Mädchen: Feuerspucken, Klettern, Zumba!

Maedchenwoche-2013

Spannende Aktionen in der 8. Mädchenwoche im Landkreis Germersheim

Die Woche vom 4. bis 11. März „gehört“ ganz den Mädchen. Die Arbeitsgemeinschaft (AG) Mädchenwoche hat für diese Aktionstage insgesamt 19 spannende Themen an das Kreisjugendamt des Landkreises Germersheim zurückgemeldet. „Ziel der Projektwoche ist, dass Mädchen bei diesen Angeboten sich auf neues Terrain wagen können, ohne – oft ja unbewusst – von Geschlechterfragen gestört zu werden“, so Landrat Dr. Fritz Brechtel.

Im Rahmen dieser Mädchenwoche finden neben 12 schulinternen Veranstaltungen auch sieben öffentliche Angebote statt, z. B. Acryl- bzw. Aquarellmalen, Klettern, Kochen, Töpfern oder Zumba. Anmeldungen nehmen die Einrichtungen entgegen, die die jeweilige Aktion anbieten. In der AG Mädchenwoche sind Einrichtungen der Schulsozialarbeit, Jugendpflegen und Jugendzentren, Internationaler Bund, Stadtteilladen, Beratungsstelle NIDRO und Schulen vertreten.

Die im Kinder- und Jugendhilfegesetz verankerte gleichberechtigte Teilhabe von Mädchen und Jungen wird im Landkreis im September weiter gefördert, denn dann veranstaltet der Arbeitskreis eine Woche nur für Jungs.

Den Veranstaltungsflyer mit allen Aktionen der Mädchenwoche gibt es bei den beteiligten Institutionen und Einrichtungen der AG Mädchenwoche sowie beim Kreisjugendamt, Jeanette Zikko, Tel.: 07274/53-372, E-Mail: j.zikko@kreis-germersheim.de, oder unter http://www.kreis-germersheim.de.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑